Aktuelle Termine  –  Tickets mit Klick auf Uhrzeit
Di 17.10.
15:00
dtF
Mi 18.10.
15:00
dtF
Do 19.10.
15:00
dtF
Fr 20.10.
15:00
dtF
Sa 21.10.
15:00
dtF
So 22.10.
15:00
dtF
Mo 23.10.
15:00
dtF
Di 24.10.
15:00
dtF
Mi 25.10.
15:00
dtF

Maleika

Regie, Produktion, Kamera: Matto Barfuss (Dokumentarfilm)
Kamera, Schnitt: Martina Jandova
Musik: Vladimír Suchý, Jan Kalesnikovich, Petr Marx
Sprecher: Max Moor
DE 2017, 106 Min., dt.F., ab 0/empf. ab 7, Schulvorstellungen
Läuft seit 12.10.2017
 feste Termine im  FilmABC
 fest 16.10.–25.10. um 15:00 Uhr

Matto Barfuss, Gepard

Bei den Geparden in der Steppe

Kaum zu glauben, aber wahr. Der vielseitige Fotograf und Naturforscher Matto Barfuss lebte 1996 fast ein halbes Jahr mit einer Gepardenfamilie. Eine Woche dauerte es, bis die Gepardenmutter ihn akzeptierte – während ihre Kinder schon Tage zuvor begannen, mit dem im Gras liegenden „großen Tier“ zu spielen. Das ganze spielte sich in einer großen Steppe zwischen Kenya und Tansania ab: dem Naturschutzgebiet Masai Mara. Jahre später kehrte Barfuss zurück und fand tatsächlich eines der Kinder der Gepardenfamilie wieder und verbrachte erneut zwei Monate als „langsamer Gepard“.

Auf diesen Erfahrungen fußend entstand 2014 dieser dokumentarische „Tier-Spielfilm“ über eine Gepardenmutter und ihre sechs kleinen Kinder. Auch wenn der Kommentar – gesprochen von Max Moor – ab und zu Disney-Attitüden der Vermenschlichung zeigt … was hier geschieht, ist nicht ausgedacht und nicht gestellt. Stattdessen werden wir dank unglaublicher Aufnahmen aus nächster Nähe quasi Mitglieder der Gepardengang, deren Überleben – auch wenn sie die schnellsten Tiere im afrikanischen Busch sind – alles andere als sicher ist.

dt. Trailer (FSK ab 0)